Close

Aufgrund von COVID-19 werden viele der nächsten Auktionen LEDIGLICH IM INTERNET durchgeführt – um teilzunehmen, registrieren Sie sich bitte.

Jetzt registrieren

Kopfzeile

Gebote vor Ort

Auktionen stehen allen offen und bieten die Möglichkeit, sich im Maschinenpark umzusehen und sich mit Kollegen und Freunden auszutauschen. Die Registrierung beginnt einige Tage vor der Auktion. Wenn Sie online Gebote abgeben möchten, müssen Sie sich separat auf unserer Website registrieren.

Bevorstehende Auktionen

1. Zum Bieten registrieren

Sie müssen sich registrieren, um eine Bieternummer für eine Auktion zu erhalten. Bieternummern sind für jede Auktion einmalig und stehen einige Tage vor dem Auktionsdatum zur Verfügung. Die Bieternummer ist auf dem Umschlag des Auktionskatalogs aufgedruckt. Die erfolgreichen Gebote werden der entsprechenden Bieternummer zugeordnet.

Sie werden gebeten, ein Registrierungsformular auszufüllen. Sie benötigen außerdem einen Lichtbildausweis, eine Vollmacht, wenn Sie im Namen eines Unternehmens bieten, ggf. eine Umsatzsteuernummer des Unternehmens und eventuell ein Depositum.

Ein Mindestdepositum von 1.000 £/€/$ ist erforderlich, was einen Kreditrahmen von 10.000 £/€/$ ermöglicht.

LESEN SIE ALLE REGISTRIERUNGSANFORDERUNGEN

2. Maschinen und Ausrüstung ansehen

Nehmen Sie sich Zeit, um sich die Lose anzusehen, an denen Sie interessiert sind, und notieren Sie sich, in welchem Auktionsring sie verkauft werden und wann der Auktionsring beginnt.

3. Bestimmen, wo Sie mitbieten werden

Fahrende Maschinen werden normalerweise verkauft, indem diese über eine Rampe vor dem Auktionsgelände fahren. Stationäre Maschinen werden auf dem Gelände mit Hilfe eines Wohnmobils verkauft. Diese Bereiche werden Auktionsringe genannt. Bei sehr stark frequentierten Auktionen können mehrere Auktionsringe gleichzeitig vorhanden sein.

4. Gewöhnen Sie sich an die Signale und das Tempo

Wenn es Ihre erste Auktion ist, sollten Sie zuhören und die Auktion beobachten, um sich an das Tempo und die Auktionatoren zu gewöhnen. Gebotsfänger stehen vorne und beobachten das Publikum, um dem Auktionator die Gebote zu signalisieren.

5. Losnummern und Auswahlgruppen

Der gesamte Bestand wird in der Reihenfolge der Losnummern verkauft. Gegenstände, die sich ähneln, können als Auswahlgruppe verkauft werden. Der erfolgreiche Bieter einer Auswahlgruppe kann einen oder mehrere Gegenstände auswählen, die jeweils zum Preis des erfolgreichen Gebots verkauft werden. Alle nicht in die Auswahlgruppe aufgenommenen Lose werden dem Zweitbieter zum gleichen Preis angeboten. Wenn dies nicht angenommen wird, beginnt der Auktionator für die verbleibenden Gegenstände erneut mit dem Bieten.

6. Auktionator

Der Auktionator stellt jedes Los vor und beginnt mit dem Gebotspreis, und wenn niemand bietet, senkt er den Startpreis. Wenn ein Gebot abgegeben wird, erhöht der Auktionator den Angebotspreis, und dies wird so lange fortgesetzt, bis keine weiteren Gebote mehr abgegeben werden.

7. Elektronische Anzeigetafeln

Es sind elektronische Tafeln vorhanden, die die Losnummer und den aktuellen Angebotspreis anzeigen. Beachten Sie, dass es sich hierbei nicht um das aktuelle Gebot, sondern den nächsten Angebotspreis handelt.

8. Bereit, Ihr Gebot abzugeben

Sie sind bereit, Ihr Gebot abzugeben und Kontakt mit dem Gebotsfänger aufzunehmen. Sie können dies tun, indem Sie Ihren Katalog hochhalten, Augenkontakt herstellen oder mit dem Kopf nicken. Der Gebotsfänger wird dies an den Auktionator weiterleiten; falls Sie überboten werden, wird er Sie darüber informieren.

9. VERKAUFT! Sie haben gewonnen

Heben Sie Ihre Bieternummer, die Sie auf der Vorderseite Ihres Katalogs finden, so dass der Gebotsfänger diese sieht, indem Sie den Katalog hochhalten. Er wird sie an den Auktionator weiterleiten.

10. Zahlen und Abholung

Sobald Sie die Gebote für den Tag abgegeben haben, kehren Sie zum Registrierungsschalter zurück und bezahlen Ihre Rechnung. Sobald Ihre Rechnung bezahlt ist, können Sie Ihre Ausrüstung abholen.

Brauchen Sie Hilfe? Unsere Auktionsexperten helfen Ihnen gerne.